Rhine on Skates 2016

Liebe Freunde der schnellen Rollen und geölten Lager!

Wie euch bestimmt bekannt ist, findet am letzten Samstag im August die Rhine on Skates Tour statt.

Skaten – die Landschaft am Rhein genießen – Gleichgesinnte treffen – neue Leute kennen lernen – alles ist möglich auf 4 / 6 / 8 oder auch 10 Rollen.

Wer Interesse hat, sich noch zum Frühbucher – bzw. Gruppenrabatt (35,00 € statt 65,00 €) dafür anzumelden, sollte sich bis spätestens 08.05.2016 unter 0171/6981912 melden.

Hinweise und  Informationen zur Tour findet ihr auf rhine-on-skates.de

Das NSE Team wünscht euch eine unfallfreie Saison.

 

Ordner für die Skatenight gesucht!

Wir suchen weiterhin Ordnerinnen und Ordner!

Wenn du Spaß am Skaten hast und auch noch bremsen kannst, bist du herzlich willkommen. Wie du siehst brauchen wir keine Skateprofis 😉 sondern nur Leute die Spaß am Skaten haben.

Desweiteren ist keiner auf sich selbst gestellt, es gibt natürlich auch erfahrene Ordner die Dir zur Seite stehen.

Also trau dich! Du erreichst uns entweder per Telefon 0175 – 3786774, E-Mail oder über unser Kontaktformular.

Gruß Mike

Rund 150 Teilnehmer skaten zusammen durch Fulda

Quelle: Osthessen Zeitung vom 06.06.2013

Fulda (tg) – Nachdem die Fuldaer Skatenight in den vergangenen Wochen dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen ist, konnten Skater nun gestern ihre Schuhe schnüren. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich rund 150 Teilnehmer zu einer Tour durch die Barockstadt auf.

Begleitet von Polizei und Ordnern ging es gemeinsam durchs Fuldaer Stadtgebiet. Los ging es wie immer auf dem Parkplatz unterhalb des Weimarer Tunnels. Was die in Fulda einzigartige Veranstaltung so besonders macht, ist für die Teilnehmer nicht nur das gemeinschaftliche Fahren ohne Hindernisse wie Passanten oder den ganz alltäglichen Straßenverkehr, sondern vor allem auch die musikalische Begleitung. Das „Pace-Car“, das direkt hinter dem Polizei-Motorrad fährt, sorgt mit geöffnetem Kofferraum und den eingebauten Boxen für passende Musik.

Jeden zweiten Mittwoch tummeln sich durchschnittlich rund 200 Teilnehmern teilweise sogar aus bis zu 100 Kilometern Entfernung in Fulda. Etwa 60 Prozent der Skater kommen regelmäßig, die übrigen Teilnehmer wechseln ständig. Weitere Informationen unter www.skatenacht.de.

Auf Rollen durch die Nächte Fuldas

Quelle: INfulda von 2008

Fulda. Mike Kedmenec organisiert seit vier Jahren die Night Skating Experience (NSE) in Fulda, die das nächste Mal am Mittwoch, 21. Mai, um 20:08 Uhr startet. Vorab erklärt er im Stadtgeflüster wie das Skaten durch Fuldaer Sommernächte funktioniert…

„Die Idee stammte von Dirk Röder. Er hatte die ersten Skatenächte in Fulda organisiert. Als er aus beruflichen Gründen nicht mehr in der Lage war habe ich dann übernommen. Wäre ja auch schade gewesen, wenn dadurch die Skatenacht gestorben wäre“, erklärt Mike Kedmenec.

Vergangene Woche Mittwoch wurde die diesjährige Nachtskating-Saison eröffnet, dort erstanden auch die Impressionen, die diesen schönen Artikel hier umgeben. Die nächste Runde startet am kommenden Mittwoch, 21. Mai, um 20:08 Uhr auf dem Parkplatz am Fuße des Weimarer Tunnels. Dort kommen regelmäßig rund 200 Skater aller Altersgruppen zusammen, um gemeinsam eine oder zwei Runden durch die Stadt zu drehen. Unterstützt wird Mike dabei von der Stadt Fulda, dem Ordnungsamt, der hiesigen Polizei, den Maltesern und mehreren Sponsoren.

„Von Jugendlichen bis Rentnern ist bei uns alles vertreten. Das kommt daher, da wir pro Skatenacht zwei Runden fahren: Die Erste ist eine ‚gemütliche Familienrunde‘, die Zweite wird dann eher sportlich angegangen“, erklärt Mike.

Auch Bürgermeister Dr. Wolfgang Dippel hat hierzu schon den Startschuss gegeben, und auch ansonsten sieht man hier immer eine Menge bekannter Gesichter. Und weil mit Musik gefahren wird, machts gleich doppelt Spaß. Unter www.die-skater.de gibt’s alle Termine und weitere Infos. Viel Spaß und immer schön rechts halten…

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar