Rund 150 Teilnehmer skaten zusammen durch Fulda

Quelle: Osthessen Zeitung vom 06.06.2013

Fulda (tg) – Nachdem die Fuldaer Skatenight in den vergangenen Wochen dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen ist, konnten Skater nun gestern ihre Schuhe schnüren. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich rund 150 Teilnehmer zu einer Tour durch die Barockstadt auf.

Begleitet von Polizei und Ordnern ging es gemeinsam durchs Fuldaer Stadtgebiet. Los ging es wie immer auf dem Parkplatz unterhalb des Weimarer Tunnels. Was die in Fulda einzigartige Veranstaltung so besonders macht, ist für die Teilnehmer nicht nur das gemeinschaftliche Fahren ohne Hindernisse wie Passanten oder den ganz alltäglichen Straßenverkehr, sondern vor allem auch die musikalische Begleitung. Das „Pace-Car“, das direkt hinter dem Polizei-Motorrad fährt, sorgt mit geöffnetem Kofferraum und den eingebauten Boxen für passende Musik.

Jeden zweiten Mittwoch tummeln sich durchschnittlich rund 200 Teilnehmern teilweise sogar aus bis zu 100 Kilometern Entfernung in Fulda. Etwa 60 Prozent der Skater kommen regelmäßig, die übrigen Teilnehmer wechseln ständig. Weitere Informationen unter www.skatenacht.de.

Seit zehn Jahren abends auf Rollen durch Fulda

Freizeitspaß mit Suchtpotenzial

Quelle: MK vom 18.05.2011

FULDA (MK). „Cool! Wir dürfen auf der Straße fahren!“ Unter diesem Motto feiert in diesem Jahr die Night-Skating-Experience ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit zehn Jahren werden regelmäßig Fuldas Straßen „unsicher“ gemacht.

„Unsicher? Nein. Polizei, Ordner und mitfahrende Sanitäter sorgen dafür, dass man sicher durch die Straßen rollen kann“, versichert Organisator Mike Kedmenec. Sport, Fun und Action sind angesagt: Alle zwei Wochen mittwochs treffen sich rund 200 bis 250 Skater aller Altersgruppen um gemeinsam den Rausch auf Rollen zu erleben. „Es macht einfach riesig Spaß, mal dort fahren zu können, wo es normalerweise verboten ist“, so Kedmenec. Die Stimmung ist gigantisch, da für die richtige Skate-Laune gesorgt wird. Das Führungsfahrzeug spielt Musik, bei der garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist, um erst so richtig in Fahrt zu kommen.Damit keine Routine und Langeweile eintritt, garantieren acht verschiedene Strecken jede Woche einen neuen individuellen Fahrspaß. „Wir fahren jeden zweiten Mittwoch zwei Runden, bei der die erste, langsamere Runde eher für Familien und fortgeschrittene Anfänger geeignet ist und die zweite, schnellere Runde für die, die schon etwas mehr Skate-Erfahrung mitbringen“, erklärt der Organisator. Auf jeden Fall aber sollte man bremsen und manövrieren können. Zum eigenen Schutz, sind Protektoren und Helm sehr erwünscht. Auch „Blinkies“ sind gern gesehen und sie machen die Skate-Nacht zu einem noch schönerem „Highlight“.

Los geht die erste Skate-Nacht der Saison 2011 am Mittwoch, 25. Mai um 20.11 Uhr. Treffpunkt ist wie immer auf dem großen Parkplatz unterhalb des Weimarer Tunnels in Fulda. Die Ordner-Skater der NSE freuen sich auf die neue Saison, die Teilnahme ist kostenlos! Info unter Telefon (0175) 3786774 oder www.die-skater.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar