Abfahrt bereits um 20 Uhr!
Du bist hier: Startseite | Häufige Fragen

Häufige Fragen

F: Muss ich mich anmelden um bei der Skatenight mitzufahren?

A: Nein, es ist keine Anmeldung notwendig.

F: Was kostet die Teilnahme an der Skatenight Fulda?

A: Die Teilnahme an der Skatenight Fulda ist kostenlos.

F: Was ist NSE?

A: NSE steht für Night Skating Experience und ist im Grunde genommen nur eine Webseite. Die Idee zur NSE und deren Umsetzung kommt von Dirk Röder; ausgelöst durch die Teilnahme an diversen anderen Läufen.

F: Was macht NSE?

A: Wir organisieren gemeinsame Inline Skater Treffs, Parties und kleine Reisen zu ähnlichen Veranstaltungen.

F: Was sind diese Inline Skater Treffs?

A: Hier werden zwei Kategorien unterschieden

  • Night Skating Experience

Es handelt sich hierbei um eine abendliche Laufveranstaltung. Es ist ein idealer Weg Gleichgesinnte zu treffen und sich zu bewegen, ohne gleich Leistungssport zu betreiben

  • Skating Trips

Hierbei handelt es sich in der Regel um mehrtägige Reisen zu einer Skate Veranstaltung.

F: Wird auch bei schlechtem Wetter gefahren?

A: Grundsätzlich fahren wir bei jeder Temperatur – allerdings nicht, wenn es regnet oder die Strasse durch einen nachmittäglichen Schauer noch sehr nass ist. Also einfach vor die Tür schauen. Eine Absage wird per Wetterradar auf der Homepage veröffentlicht.

F: Wie gut muss ich fahren können?

A: Alle ausgeschriebenen Veranstaltungen/ Reisen/ Treffen richten sich an Skater ohne Raucherlunge 🙂 und der Fähigkeit zu abrupten Brems- oder Ausweichmanövern.

F: Ist Schutzkleidung Pflicht?

A: Die Teilnahme an der Skatenacht ist auf eigene Gefahr (siehe auch Regeln) und freiwillig. Da jeder auf eigenes Risiko fährt, besteht keine Pflicht. Wir empfehlen jedoch ausdrücklich das Tragen von Helm und Protektoren, sowie Licht bei den Nachtveranstaltungen! Möglicherweise wird künftig eine Helmpflicht eingeführt, wie es in anderen Städten schon jetzt der Fall ist.

F: Wieso Sponsoren?

A: Die Veranstaltungen unterliegen dem Prinzip „von Skater für Skater“, verursachen jedoch auch Kosten, die durch die Sponsoren aufgefangen werden. Also sollten wir uns bei jeder Veranstaltung der Sponsoren besinnen, die dies erst ermöglicht haben 🙂
Eine Clubgründung zieht einen enormen Verwaltungsaufwand mit sich und bietet keinerlei entscheidende Vorteile – auch hier müßten Sponsoren gefunden werden.

Werbung

Kommentare sind geschlossen.

Scroll To Top